wärmendes Porridge mit Apfelkompott und Nusscrunch

wärmendes Hafer-Gerste-Porridge mit schnellem Apfelkompott und knusprigem Nuss-Sesam-Crunch

Für 1 Portion /  Zubereitung ca. 20 min

Während ich im Frühjahr und Sommer jeden Morgen in Granola versinken könnte, sehnt sich mein Bauch, sobald die Temperaturen im Herbst wieder sinken, nach warmen Porridge. Mal „nur“ mit Haferflocken, aber immer öfter auch mit Tsampa* – geröstetem Gerstenmehl. Getoppt mit Apfelkompott und dem schnellen Nusscrunch ergibt sich ein herz- und körperwärmendes Porridge ideal für kalte, aber gemütliche Herbstmorgende.

Nusscrunch

1 handvoll Pekannüsse

1 EL Sesamsamen

1/2 EL Ahornsirup

Apfelkompott

1 süß-säuerlicher Apfel (z.B. Holsteiner Cox, Elstar,…)

1 Prise Zimt

Porridge

150 ml Hafermilch

100 ml Wasser

5 EL Haferflocken

2 EL Tsampa*

2 EL gemahlene Erdmandeln

2 Messerspitzen Zimtpulver

1 Messerspitze Kardamonpulver

optional: 1/2 EL Ahornsirup

Für das Nusscrunch die Pekannüsse grob hacken und auf mittlerer Hitze in einer Pfanne mit dem Sesam für 3-5 min anrösten. Mit dem Ahornsirup überträufeln, mischen und schnell vom Herd nehmen. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller abkühlen lassen.

2 Für das Apfelkompott den Apfel vierteln, entkernen und in Scheiben oder Würfel schneiden. In die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze anrösten, ggf. einen Schuss Wasser hinzugeben, damit die Apfelscheiben nicht verbrennen. Zimt darüber streuen und mit verschlossenem Deckel für circa 8-10 min köcheln lassen. Zwischendurch wenden.

Für das Porridge die Hafermilch und das Wasser in einem Topf erhitzen. Haferflocken, Tsampa und Erdmandeln hinzufügen. Gut umrühren. Die Gewürze hinzufügen und auf kleiner Hitze unter Rühren ziehen lassen, bis das Porridge schön eindickt. Nach Geschmack mit Ahornsirup süßen.

In einer Schale das Porridge, getoppt mit dem Apfelkompott und dem Nusscrunch anrichten und noch heiß genießen.

* Tsampa ist erhältlich in den meisten Bioläden und Reformhäusern.

Dieses Gericht ist reich an…

Zink

Eisen

Ballaststoffen

Alternativen

Ahornsirup lässt sich durch andere flüssige Süßungsmittels (Agavendicksaft, Bio-Honig, Dattelsirup) ersetzen. Im Porridge könnt ihr den Ahornsirup durch eine Dattel ersetzen. Anstelle von Sesam und Pekannüssen passen auch Mandeln, Walnüsse und Kürbiskerne – oder andere eurer Lieblingsnüsse und -samen.

Variationen

#1 Äpfel (anteilig) durch Birnen ersetzen.

#2 Noch wärmender im ayurvedischen Verständnis wird das Porridge, wenn du es mit Nelken, Vanille, Curcuma und/oder Ingwer würzt.

Print Friendly, PDF & Email

09.10.2020

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden