Rote Bete-Apfel-Kokossuppe

erdige, geröstete Rote Bete kombiniert mit fruchtigem Apfel und Kokosmilch

Für 4 Portionen /  Zubereitung insgesamt ca. 45 min (reine Arbeitszeit circa 15-20 min + Backzeit circa 25 min)

Wenn die Tage kürzer werden, die Abende und Nächte immer kälter und der Regen gegen die Fenster prasselt, dann sehne ich mich nach Wärme im Bauch. Am liebsten in Form von Porridge (am Morgen) oder Suppe (am Abend). Dieses Rezept kombiniert die erdigen Aromen der Roten Bete mit der Frucht des Apfels. Zusammen mit der Kokosmilch ergibt sich eine herrlich herbstliche und doch leicht exotische Suppe, die Leib und Seele wärmt.

Suppe

800 g Rote Bete (circa 4-5 mittelgroße Rote Bete)

½ EL Currypulver

3 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup

1 weiße Zwiebel

½ Apfel

1 EL Kokosblütenzucker

200 ml Apfelsaft

500 ml Wasser

400 ml Kokosmilch

1 EL Gemüsebrühenpulver

Limettensaft, Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Topping

½ Apfel

1 EL Limettensaft

Den Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Rote Bete waschen, säubern und in grobe Würfel schneiden. In einer Auflaufform Rote Bete-Würfel, Currypulver, Ahornsirup und 1 EL Olivenöl mischen. Für 25 min im oberen Drittel des Ofens backen. Ab und zu wenden.

Derweil die Zwiebel und ½ Apfel in grobe Würfel schneiden und in einem Topf mit 2 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze für 3-4 min andünsten. Kokosblütenzucker hinzugeben und für 1-2 min unter Rühren karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen. Wasser und Gemüsebrühenpulver hinzugeben und köcheln lassen.

Nun die Rote Bete-Würfel aus dem Ofen nehmen. 4-5 Würfel für das Topping beiseite legen. Die restlichen Würfel in den Topf zur Suppe geben. Für weitere 10 min köcheln lassen, bis die Rote Bete weich ist.  

Die Suppe mithilfe eines Stabmixers oder in einem Standmixer pürieren. Zurück in den Topf geben und mit der Kokosmilch mischen. Erneut erhitzen, aber nicht mehr zu stark aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Für das Topping die übrige Rote Bete, sowie den halben Apfel in kleine Würfel schneiden. Mit Limettensaft mischen.

Die Suppe mit dem Topping anrichten und heiß servieren.

Dieses Gericht ist reich an…

Folsäure

Eisen

Magnesium

Variationen

#1 Zeit-Spar-Variante: Die Rote Bete nicht in den Ofen geben, sondern direkt in Würfel geschnitten in den Topf ab Schritt Nr 2 geben. Currypulver ebenso dazugeben und mitrösten. Spart circa 10-15 min der Garzeit.

Print Friendly, PDF & Email

02.10.2020

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden