Grünkohl-Polenta-Sticks mit Erbsen-Oliven-Dip

grün auf grün: knusprige Grünkohl-Polenta-Sticks mit einem frisch-herben Erbsen-Oliven-Dip

Für 3-4 Portionen /  Zubereitung: reine Arbeitszeit 30 min, Auskühlzeit 1,5 h
Du benötigst für dieses Rezept 1 Kastenform von ca. 25 x 10 cm Größe

Sowohl für Omis, als auch für Kiddies und sowieso für alle Dazwischen ist dieses Gericht perfekt. Für die einen ist es eine neue Art, Grünkohl zu essen für andere einfach „you don’t even taste the kale“-Polenta-Sticks. So einfach! Schmeckt lecker, ist aber gesund – oder so ähnlich ;). Und für alle Altersklassen hat Grünkohl dieselben Vorzüge: Vitamin A, Vitamin K, Folsäure, Calcium, und und und.  Die Polenta-Sticks und der Dip lassen sich übrigens ganz einfach im Voraus zubereiten. Also: Ran an die Polenta und guten Appetit! 

Grünkohl-Polenta-Sticks

150 g Grünkohl*

2 EL Olivenöl

1 große Knoblauchzehe

600 ml Wasser

1 EL Gemüsebrühenpulver

1 TL Kurkuma

150 g Polenta

3 EL Hefeflocken

Salz & Pfeffer

Olivenöl zum Anbraten

Erbsen-Oliven-Dip

120 g TK-Erbsen

8-10 grüne Oliven

1 EL Tahin

2 EL Olivenöl

Salz

Den Grünkohl sauber waschen und entweder ganz klein hacken oder in einem Mixer klein häckseln. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf das Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch hinzufügen und für ein bis zwei Minuten andünsten (darf nicht braun werden). Kurkuma hinzufügen. Dann mit Wasser aufgießen, Gemüsebrühenpulver einrühren und den feinen Grünkohl hinzugeben. Kurz Aufkochen lassen. Polenta mit einem Schneebesen einrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Hefeflocken hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen.

Die Kastenform einfetten und mit etwas trockener Polenta auskleiden. Alternativ Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Grünkohl-Polenta in die Kastenform umfüllen und für circa 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Für den Dip die TK-Erbsen mit etwas Wasser nach Anleitung garen. Die Erbsen abseihen, dabei das Wasser auffangen. Erbsen zusammen mit den Oliven, Tahin und Olivenöl nicht zu fein mixen. Ggf. 2-3 EL des Erbsen-Kochwassers hinzufügen. Mit Salz abschmecken. Kalt stellen.

Die ausgekühlte Polenta aus der Kastenform auf ein Holzbrett stürzen und erst in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, anschließend längs teilen, sodass Stäbchen entstehen. In einer großen Pfanne 2 El Olivenöl erhitzen und die Grünkohl-Polenta-Sticks auf mittlerer Hitze von allen Seiten 3-4 Minuten anbraten, sodass sie gold-braun werden.

Frisch gebratene Grünkohl-Polenta-Sticks mit Erbsen-Oliven-Dip servieren. 

*  Gewicht ohne Strunk

Dieses Gericht ist reich an…

Vitamin K

Eisen

Calcium

Alternativen

Falls du gerade keinen frischen Grünkohl zur Hand hast, ist dieser auch einfach durch TK-Grünkohl ersetzbar. Alternativ kannst du Spinat/TK-Spinat nutzen.

Dazu passt

ein einfacher grüner Salat

Print Friendly, PDF & Email

21.02.2020

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden