Frühlingspasta mit grünen Linsen und Spargel

frühlingsfrische Linguine in Mandel-Zitronen-Sauce mit grünen Linsen, Spargel und Frühlingszwiebeln

Für 2 Personen /  Zubereitung 30 min

Für mich gibt es im Frühling fast nichts besseres als marktfrischen grünen Spargel, den ich angebraten mit etwas Zucker karamellisiere. Dazu, wie in diesem Gericht noch eine zitronig-frische Mandelsauce, nussige grüne Linsen und Pasta. Richtiges Soulfood!

Linsen

150 g grüne Linsen (Sorte Du Puy)

1 Lorbeerblatt

1/2 TL Salz

Frühlingspasta

200 g Linguine

4 EL Mandelmus

Saft und Abrieb einer halben Zitrone

1 Frühlingszwiebel

1 EL Sesam

Spargel

1 Bund grüner Spargel

1 EL Olivenöl

1 TL Rohrohrzucker

Salz & Pfeffer

Die Linsen in einem Sieb waschen und mit 300ml Wasser, dem Salz und dem Lorbeerblatt in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze zugedeckt circa 30 Min köcheln lassen, bis sie bissfest sind.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen und die holzigen Enden abknipsen. In einer Pfanne mit dem Olivenöl auf mittlerer Hitze für 3-4 Minuten anbraten, anschließend wenden und weitere 3 Minuten braten. Mit dem Rohrohrzucker karamellisieren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Auf minimaler Hitze warm halten.

In einem großen Topf die Linguine in 2,5l Salzwasser sprudelnd kochen bis sie für deinen Geschmack noch etwas zu al dente sind. Abgießen und dabei circa eine Tasse von dem Kochwasser auffangen.

Die Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden, etwas für die Deko beiseite legen. In dem Nudeltopf die restlichen Frühlingszwiebeln mit dem Mandelmus und einem Teil des Zitronensafts, sowie circa 100ml Kochwasser der Nudeln aufkochen. Mit den gekochten Linguine und Linsen mischen. Mit Salz, Pfeffer und kräftig mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken.

Auf einem Teller mit dem grünen Spargel anrichten, mit Zitronenabrieb und Sesam garnieren. Guten Appetit! 

Dieses Gericht ist reich an…

Eiweiß

Vitamin A, B1, B2, E & K

Eisen & Zink

Alternativen

Es eignen sich natürlich auch andere Pasta für dieses Gericht. Anstelle von Mandelmus kannst du Tahin oder Cashewmus verwenden. Zu dem Gericht passen anstelle der grünen du Puy-Linsen auch beispielsweise Belugalinsen.

Dazu passt

Rhabarber-Crumble zum Nachtisch

Print Friendly, PDF & Email

24.05.2020

2 Comments

  1. Sarah sagt:

    Hallo Nadine,
    ich habe Dein Rezept nun schon mehrere Male nachgekocht und bin immer wieder begeistert. Auf diese Kombination von Linsen und Spargel wäre ich nie gekommen – super lecker!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: