Fenchel-Brot-Salat mit grünen Linsen

karamellisierter Fenchel, Brotwürfel, grüne Linsen, Aprikosen

Für 2 Portionen /  Zubereitung ca. 20 min

Im Sommer muss nicht immer alles „leichte Küche“ sein. Es darf auch mal deftiger und herzhaft schmecken. Auf diesen Fenchel-Brot-Salat trifft das genau zu. Die Süße des karamellisierten Fenchels trifft auf herbe Sauerteigbrotwürfel, gepaart mit nussigen grünen Linsen und Würfel aus getrockneten Aprikosen. 

Der Salat eignet sich perfekt, um „einfach so“ gegessen zu werden, aber auch als Beilage beispielsweise zum Grillen.

Salat

70 g grüne Linsen

4 dicke Scheiben altbackenes Sauerteigbrot

400 g Fenchel

80 g getrocknete Aprikosen

2 EL geröstete Kürbiskerne

Olivenöl zum Anbraten

Dressing

2 TL grober Senf

4 EL mildes Olivenöl

2 TL Ahornsirup

2 TL dunkle Misopaste

1 große Handvoll Basilikum

Grüne Linsen waschen und in reichlich Wasser für 15-17 min bissfest garen.

Harte Rinde vom Sauerteigbrot entfernen und in grobe Würfel schneiden. Brotwürfel mit 4-5 EL Olivenöl mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200°C, Ober- und Unterhitze im Backofen auf oberer Schiene für 7-10 min backen. Bei Bedarf in der Mitte der Zeit wenden. Brotwürfel nicht aus den Augen lassen, da sie leicht verbrennen!

Derweil den Fenchel waschen und in Würfel schneiden. In 2 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun anbraten. Am Ende mit 1 EL Ahornsirup übergießen und noch für eine weitere Minute ankaramellisieren. 

Getrocknete Aprikosen in kleine Würfel schneiden.

Zutaten für das Dressing miteinander mischen.

Alle Zutaten für den Salat in eine großen Schüssel geben. Mit dem Dressing mischen und direkt servieren.

Dieses Gericht ist reich an…

Eiweiß

Vitamin K

Eisen

Alternativen

Die grünen Linsen kannst du durch Belugalinsen ersetzen. Dann verlängert sich eventuell die Garzeit. Statt Aprikosen passen auch getrocknete Cranberrys. Wer keine Misopaste mag oder hat, kann diese durch 1 TL Sojasauce ersetzen.

Print Friendly, PDF & Email

04.06.2020

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden