Buchweizen-Saaten-Cracker

einfache, glutenfreie und super gesunde Cracker aus Buchweizen und Ölsaaten

Für 1 Blech /  Zubereitung 15 min + 45 min Backzeit

Diese knackigen und gesunden Cracker verdienen einen festen Platz in allen Vorratsschränken: Schnell hergestellt halten sie sich luftdicht verschlossen einige Wochen und können beispielsweise zu Hummus oder anderen Dips serviert werden.

Ich verwende in diesem Rezepte angloamerikanische „cups“/Tasse, welche circa 230ml fassen. Dadurch lässt sich das Rezept schneller zusammenstellen und man spart sich die Messzeit mit einer Waage. Annäherungsweise kann man einen kleinen Messbecher oder eine größere Teetasse verwenden.

Zutaten 

1 Tasse* / 160 g Buchweizen

1/2 Tasse / 75 g Leinsamen

1/2 Tasse /  70 g Kürbiskerne

1 Tasse / 130 g Sonnenblumensaaten

1 Tasse / 140 g Sesam

1-2 EL getrocknete Kräuter**

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 1/2 Tassen / 345 ml Wasser

optional: 2 EL Hefeflocken

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Buchweizen und Leinsamen in einem Mixer zu einer mehlähnlichen Masse mixen.

Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen und 10 min ziehen lassen.

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech circa 5 mm dick austreichen. Mit einem einfachen Messer die Sollbruchstellen einkerben. Für 30 min auf mittlerer Schiene backen, anschließend wenden und für weitere 15 min backen. 

 

Ausgekühlt und luftdicht verschlossen halten sich die Cracker für zwei bis drei Wochen.

* Tasse/cup = 230 ml

** z.B. Oregano, Rosmarin, Thymian, Kräuter der Provence

Dieses Gericht ist reich an…

Ballaststoffen & Eiweiß

B-Vitaminen

Calcium & Zink

Alternativen und Variationen

Mit dem Verhältnis der Saaten kannst du frei experimentieren. Gewürze wie getrocknete Paprika und Knoblauchpulver geben den Crackern zusätzlichen Geschmack.

Print Friendly, PDF & Email

24.05.2020

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden